In ihrer Reihe historischer Aufnahmen veröffentlicht die Geschichtswerkstatt Büdingen 50 Ansichten Darmstadts vom Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Fotos laden zum Vergleich mit der heutigen Stadt ein.

Der Band beginnt mit zwei gezeichneten Collagen, in denen markante Punkte des Stadtbildes zusammengestellt wurden. Die idealisierten Darstellungen entstanden vor 1900 und sind typische Vertreter dieser Zeit.

Die zum großen Teil handkolorierten Bilder zeigen zum Beispiel den Marktplatz mit dem Alten Rathaus von 1598  und der Stadtkirche im Wandel der Jahrzehnte. Die Gebäude wurden im 2. Weltkrieg zerstört, bzw. stark beschädigt. Das Residenzschloss Darmstadt war ebenfalls ein beliebtes Fotomotiv, die Bilder zeigen es vor seiner Zerstörung im 2. Weltkrieg.

Einen Schwerpunkt bilden Ansichten des Paradeplatzes,  heute Friedensplatz genannt, mit dem Reiterdenkmal des Großherzogs Ludwig IV., dem Hessischen Landesmuseum und dem Hoftheater, heute das „Haus der Geschichte“. Auch vom Luisenplatz mit der Ludwigssäule und den umliegenden Straßen sind bis heute viele Aufnahmen erhalten geblieben. Der zweite Schwerpunkt ist die Mathildenhöhe mit Hochzeitsturm, Russischer Kapelle und der Künstlerkolonie. Zwei besonders alte und schöne, handkolorierte Ansichten zeigen die Ludwigshöhe mit Ludwigsturm und Gasthof Ludwigshöhe.

In dieser Sammlung befinden sich weiterhin Aufnahmen vom Weißen Turm, der Technischen Hochschule, dem Bismarckbrunnen auf dem Ludwigsplatz, vom Alice-Denkmal und der St.-Ludwig-Kirche, Hauptbahnhof, Alexanderstraße, Pauluskirche und Hypothekenbank, Passetbrunnen, Oberwaldhaus mit Steinbrücker Teich und vom Jagdschloss Kranichstein. Den Abschluss bilden drei Panoramabilder vom Darmstadt vergangener Tage.

Viele der gezeigten Gebäude wurden durch Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg zerstört oder stark beschädigt, einige der Baudenkmäler rekonstruiert. Die Bilder zeigen die Schönheit und Baukunst dieser Gebäude und Plätze vor ihrer Zerstörung und sind damit wichtige Zeugen der Historie der Stadt. Im Anhang finden sich Daten zur Geschichte der gezeigten Bauten.

Die 46 handkolorierten Ansichten und 4 Duoton-Aufnahmen wurden durchgehend in Farbe gedruckt, um den Charme der alten Aufnahmen zu bewahren.

50 alten Ansichten, DIN A6, Drahtbindung

7,00€